Daten und Fakten

Die Heimat Krankenkasse auf einen Blick

Die Heimat Krankenkasse ist eine bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse mit über 87.000 Mitgliedern. Als gesetzliche Krankenversicherung ist die Heimat Krankenkasse eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung. Das bedeutet, dass sie ihre Aufgaben unter staatlicher Aufsicht organisatorisch und finanziell selbstständig ausführt. Die Grundsätze der Unternehmenspolitik werden in Absprache mit dem Vorstand vom Verwaltungsrat festgelegt. Der ehrenamtliche Verwaltungsrat ist paritätisch mit acht Versichertenvertretern und acht Arbeitgebervertretern besetzt.

Gründung:
1. Oktober 1952 in Bielefeld als Betriebskrankenkasse Dr. August Oetker Nährmittelfabrik GmbH

Mitglieder:
87.490 (Stand: 01.12.2016)

Familienangehörige:
32.974 Familienversicherte (Stand: 01.12.2016)

Versicherte insgesamt:
120.464 (Stand: 01.12.2016)

Mitarbeiter:
280 (davon 9 Auszubildende)

Geschäftsstellen:
Bielefeld
Budenheim bei Mainz
Hamburg
Wittenburg
Wittlich

Beitragssatz ab 2016:
15,7 Prozent, inkl. Zusatzbeitrag von 1,1 Prozent

Verwaltungsrat:
Vorsitzender des Verwaltungsrates: Werner Hagedorn
Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates: Christian Koch
Der Vorsitz im Verwaltungsrat wechselt zwischen dem Vorsitzenden und seinem Stellvertreter jährlich zum 01.01. eines Jahres.

Vorstand:
Vorstand: Klemens Kläsener
Stellvertretender Vorstand: Carsten Kleineheinrich

Weitere Informationen im Detail erhalten Sie im Bereich Satzung und Geschäftsberichte.