Klemens Kläsener - Vorstand der Heimat Krankenkasse

Die Historie der Heimat Krankenkasse

Hervorgegangen ist die Heimat Krankenkasse – damals noch unter dem Namen BKK Oetker – aus den ehemals selbstständigen Betriebskrankenkassen der Oetker- und Delius-Gruppe. Sie wurde im Jahr 1952 gegründet. Bei den beteiligten BKKen der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, der Chemischen Fabrik Budenheim sowie der Firma C. A. Delius & Söhne handelt es sich um traditionsreiche Betriebskrankenkassen, deren Anfänge bis ins Jahr 1887 zurückreichen.

Zum 01.01.2012 hat die BKK Dr. Oetker ihren heutigen Namen Heimat Krankenkasse erhalten. Mit der Umbenennung setzen wir unsere erfolgreiche Entwicklung als dynamisches Dienstleistungsunternehmen fort. Unter dem Namen Heimat Krankenkasse können wir uns mit individuellem und eigenständigem Profil stärker am Markt positionieren und unsere bundesweite Öffnung für Mitglieder aus ganz Deutschland unterstreichen.

Historische Eckdaten

01.10.1952
Rudolf August Oetker gründet die BKK Dr. August Oetker Nährmittelfabrik GmbH in Bielefeld

01.01.1997
Die ehemals eigenständigen Betriebskrankenkassen der Chemische Fabrik Budenheim (gegr. 01.04.1953) sowie der Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft verschmelzen zur BKK Oetker.

01.01.2000
Die am 01.09.1887 gegründete BKK C. A. Delius & Söhne vereinigt sich mit der BKK Oetker.

01.02.2002
Die BKK Oetker öffnet sich bundesweit und wird für jeden wählbar.

13.10.2002
Der Gründervater Rudolf August Oetker eröffnet für die Öffentlichkeit das Jubiläumsfest zum 50. Geburtstag der BKK in Bielefeld.

01.08.2003
Die BKK Oetker „promoviert“ und erweitert ihren Namen zu BKK Dr. Oetker.

01.01.2012
Dank der wirtschaftlichen Stärke und erfolgreichen Entwicklung der BKK Dr. Oetker präsentiert sich die Krankenkasse mit einem eigenen neuen Namen am Markt: Die Heimat Krankenkasse ist geboren.