Häufige Fragen zum Bonusprogramm

Das Bonusprogramm der Heimat Krankenkasse erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Erfahren Sie hier Wissenswertes zu unserem Bonusprogramm.

Fragen zu den Aktivitäten

Wie viele Maßnahmen müssen für einen Bonusanspruch erfüllt werden?

Um sich einen Bonus zu sichern, müssen mindestens zwei der fünf möglichen Maßnahmen erfüllt werden. Aus jedem Themenbereich kann maximal eine Maßnahme anerkannt werden.

Warum kann ich individuelle Gesundheitsleistungen nicht im Bonusheft anerkennen lassen?

Im Rahmen des Bonusprogramms können ausschließlich die angeführten gesetzlichen Vorsorgeuntersuchen berücksichtigt werden. Bestimmte individuelle Gesundheitsleistungen können jedoch im Rahmen unseres Gesundheitskontos erstattet werden. 


Fragen zum Nachweis der Aktivitäten

In welchen Fällen benötige ich keinen Stempel für eine Maßnahme im Bonusheft?

Für jede eingetragene Maßnahme ist ein Stempel erforderlich.

Mir fehlt ein Stempel, kann ich auch einen anderen Nachweis beifügen?

Sollte es ihnen nicht möglich sein, einen Stempel für eine Maßnahme beizubringen reicht ausnahmsweise auch eine andere Nachweisform (Beispiel: Kontoauszug für Sportverein-Beiträge, Kopie des Impfausweises).

Wichtig ist: Fügen Sie keine Originalnachweise als Anlage bei.

Die vorgegebenen Stempelfelder dürfen nicht für andere Maßnahmen „zweckentfremdet werden“. Bitte tragen Sie nur Maßnahmen ein, für die eine Stempelfläche vorgesehen ist. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Darf der Arzt für das Abstempeln der Aktivitäten im Bonusprogramm eine Stempelgebühr verlangen?

Seit dem 01.10.2013 müssen Aktivitäten, die für die Teilnahme an den Bonusprogrammen der Heimat Krankenkasse relevant sind, vom Arzt kostenfrei im Bonuspass abgestempelt werden. Einzige Bedingung ist, dass Sie die Leistung im selben Quartal in Anspruch genommen haben.

Beispiel: Herr M. lässt sich am 14.05.2016 bei seinem Hausarzt impfen. Die Impfung möchte er sich natürlich in seinem Bonuspass abstempeln lassen. Der Arzt hat die Impfung als Aktivität im Bonuspass kostenfrei abzustempeln, wenn Herr M. dies bis zum 30.06.2016 (Quartalsende) einfordert. Ab dem 01.07.2016 könnte sein Arzt eine Gebühr erheben.

Der Arzt kann also nur eine Gebühr verlangen, wenn Sie den Stempel nach Ablauf des Quartals verlangen, in dem die jeweilige Leistung erbracht wurde. Um in diesem Fall die Stempelgebühr zu umgehen, können Sie sich von Ihrem Arzt eine Patientenquittung ausstellen lassen. Lassen Sie sich diese nach Quartalsende ausstellen, beträgt die Gebühr hierfür 1,00 € (zzgl. ggf. Versandkosten). Die Patientenquittung ist nur dann kostenlos, wenn sie direkt nach der Leistungsinanspruchnahme ausgehändigt wird.

Sobald Sie alle erforderlichen Aktivitäten im Bonusprogramm erfüllt haben, reichen Sie die Patientenquittung zusammen mit Ihrem Bonuspass bei uns ein.


Fragen zum Einreichen des Bonuspasses

Was muss ich bei der Einreichung des Bonushefts beachten?

    1. Sind mindestens zwei der vorgesehenen Maßnahmen erfüllt?
    2. Sind Stempel vorhanden bzw. ggf. alternative Nachweise?
    3. Sind Ihre persönlichen Daten korrekt?
    4. Haben Sie die Bankverbindung (IBAN und BIC) angegeben?

        Haben Sie alle Fragen mit „Ja“ beantwortet? Dann reichen Sie uns das Bonusheft per E-Mail oder per Post ein.

        Kann ich mein Bonusheft auch per E-Mail schicken?

        Sie können uns Ihr Bonusheft gerne per E-Mail an info(at)heimat-krankenkasse.de schicken oder nutzen Sie unser Kontaktformular auf der Homepage.

        Bis wann darf man seinen Bonuspass einreichen?

        Reichen Sie Ihren Bonuspass spätestens bis zum 31.12. des Folgejahres ein.

        Wie und wo reiche ich meinen Bonuspass ein?

        Schicken Sie Ihren Bonuspass entweder per E-Mail an info(at)heimat-krankenkasse.de oder per Post an Heimat Krankenkasse, Herforder Straße 23, 33602 Bielefeld. Eine doppelte Einreichung ist nicht notwendig.

        Wie reiche ich Bonuspässe für meine ganze Familie ein?

        Sie können gerne die Bonuspässe Ihrer Familie gesammelt einreichen. Um eine schnelle Bearbeitung zu gewährleisten, heften Sie die Bonuspässe bitte nicht zusammen, sondern tackern nur die ggf. notwendigen Nachweise an den passenden Bonuspass. Bitte fügen Sie jedem Bonuspass eigene Nachweise bei. Verwenden Sie gerne einen gemeinsamen Umschlag oder eine E-Mail.

        Warum muss ich meine Bankverbindung und Telefonnummer angeben?

        Die Eintragung der aktuelle Bankverbindung (IBAN und BIC) ist im Bonusheft immer erforderlich, damit wir Ihnen Ihren Bonus so schnell wie möglich überweisen können.

        Für telefonische Rückfragen geben Sie uns bitte eine Telefonnummer an, unter der wir Sie tagsüber erreichen können.

         

        Wichtige Hinweise:

        • Seit Einführung des sogenannten Bürgerentlastungsgesetzes können Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung als Vorsorgeaufwendungen steuerlich voll abgesetzt werden. Beitragsrückerstattungen, wozu auch Zahlungen aus unserem Bonusprogramm zählen, mindern diesen Betrag wiederum. Wir als gesetzliche Krankenkasse sind dazu verpflichtet, diese Zahlungen an die Finanzverwaltungen zu melden.
        • Die Teilnehmer des Bonusprogramms, deren Versicherungsverhältnis bei der Heimat Krankenkasse bei Einreichen des Bonusheftes beendet ist, haben keinen Anspruch auf die Auszahlung einer Prämie.

        Infomaterial
        Bonusprogramm

        Flyer Bonusprogramm
        mit Bonuspass

        Bestellen
        Download (PDF)

        Bonuspass

        Download (PDF)

        Infomaterial
        Babybonus

        Flyer Babybonus
        mit Babybonuspass

        Bestellen
        Download (PDF)

        Babybonuspass

        Download (PDF)