Hörscreening für Neugeborene

Richtige Vorsorge fängt schon bei den Kleinsten an

Das Hörscreening ist ein für das Neugeborene schmerzfreier Hörtest. Mit dieser Früherkennungsuntersuchung kann das Hörvermögen eines Babys bereits in den ersten Lebenstagen überprüft werden. Der große Vorteil ist, dass Hörschäden erkannt werden, bevor das Kind Sprach- und Entwicklungsstörungen aufweist. Entsprechende Gegenmaßnahmen können sofort eingeleitet werden.

Ablauf der Untersuchung

Bei der Untersuchung wird die Reaktion des Gehirns auf einen Sondenton gemessen. Das Hörscreening dauert nur wenige Minuten, ist völlig schmerzfrei und in keinerlei Weise belastend für das Kind. 

Die Messung kann z.B. stattfinden, wenn das Baby getrunken hat und schläft. Vorzugsweise sollte der Hörtest in den ersten Lebenstagen - möglichst noch vor Entlassung aus der Geburtsklinik - durchgeführt werden.

Kostenübernahme durch die Heimat Krankenkasse

Die Heimat Krankenkasse übernimmt die vollen Kosten für das Neugeborenen-Hörscreening.

Verwandte Leistungen