Pflegeversicherung

Eine angeborene Behinderung, ein Unfall mit schwersten Folgen oder eine langsam fortschreitende Krankheit können zum Beispiel Ursachen dafür sein, dass ein Mensch seine Alltagssituationen ohne fremde Hilfe nicht oder nicht mehr vollständig bewältigen kann. Dies betrifft verschiedene Bereiche des Alltags wie Körperpflege, Ernährung, Mobilität oder Hauswirtschaft. 

Die Heimat Krankenkasse bietet Ihnen im Pflegefall umfangreiche Unterstützung an. Informieren Sie sich im Folgenden darüber, wer als pflegebedürftig gilt und wie unser Leistungsangebot im Einzelnen ausgestaltet ist.

Fünf Pflegegrade ersetzen Pflegestufen

Mit Inkrafttreten des zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II) zum 1. Januar 2017 haben sich wesentliche Bestandteile der Pflegeversicherung geändert. Anstelle der Einteilung in drei Pflegestufen wird nun der Hilfebedarf in fünf Pflegegrade unterteilt. Diese beurteilen den Menschen nicht nur nach seinen körperlichen Beeinträchtigungen, sondern berücksichtigen auch geistige und psychische Aspekte. 

Entscheidend ist, wie gut ein Mensch seinen Alltag noch bewältigen kann – unabhängig davon, ob seine Selbständigkeit durch körperliche oder psychische Einschränkungen beeinträchtigt wird. Diese Einstufung bedeutet eine deutliche Verbesserung für Pflegebedürftige, die an geistigen Erkrankungen (z.B. Demenz) leiden.

Weitere Details zur Einteilung in die fünf neuen Pflegegrade erfahren Sie unter Anspruch auf Pflegeleistungen.

Die neuen Leistungen für Pflegebedürftige

Mit der Pflegereform ändern sich auch einige Leistungen. Niemand, der bereits Leistungen bezieht, wird durch das neue System schlechter gestellt. Für viele Pflegebedürftige erhöhen sich sogar die gesetzlichen Leistungen.

Aus den Angeboten zugelassener Pflegedienste können Pflegebedürftige zukünftig selbst wählen, welche Sachleistungen Sie persönlich benötigen. Dazu zählen Hilfen für alltagsbezogene Herausforderungen und sozialer Austausch ebenso wie körperbezogene Pflegemaßnahmen.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Leistungen finden Sie unter Leistungen der Pflegeversicherung.

Kostenlose Pflegeberatung

Wenn Sie zum ersten Mal einen Antrag auf Pflegeleistungen stellen, kommen viele Fragen auf. Unsere umfassende und individuelle Pflegeberatung in Kooperation mit unserem Partner spectrumK steht Ihnen als Betroffener oder Angehöriger zur Verfügung.

Beiträge zur Pflegeversicherung

Als Versicherte der Heimat Krankenkasse sind Sie automatisch auch in unserer Pflegekasse mitversichert. Der Beitragssatz wird von Ihren Bruttoeinkünften berechnet.

Beitrag seit 01.01.2017
Allgemeiner Beitragssatz zur Pflegeversicherung2,55 %
Beitragssatz für Kinderlose über 23 Jahre2,80 %

Verwandte Leistungen