Impfungen in der Übersicht

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirkungsvollsten Maßnahmen zur Vorbeugung vieler ansteckender Infektionskrankheiten. So haben Impfungen schon viele Menschen vor Krankheiten bewahrt, deren Verlauf – je nach Ausprägung und Begleitumständen – sehr schwer sein kann. Sie bieten daher einen optimalen Schutz und sind heutzutage aufgrund moderner Impfstoffe gut verträglich. Sind ausreichend Menschen geimpft, können Krankheiten stark eingedämmt oder sogar ausgerottet werden, wie beispielsweise die Kinderlähmung (Poliomyelitis) in Deutschland.

Die Heimat Krankenkasse unterstützt Sie umfangreich zum Thema Impfschutz. Nachstehend finden Sie eine Auflistung der verschiedenen Impftypen.

Allgemeine Schutzimpfungen (Standardimpfungen)

Allgemeine Schutzimpfungen sind Impfungen, die jeder durchführen lassen sollte. Viele dieser Standardimpfungen verhindern so genannte Kinderkrankheiten wie Masern, Mumps oder Keuchhusten (Pertussis). Standardimpfungen werden von der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Instituts empfohlen. Mehr erfahren...

Indikationsimpfungen – Impfungen bei erhöhter Gefährdung

Indikationsimpfungen sind Impfungen die von der STIKO für Personengruppen empfohlen werden, die einer erhöhten Gefährdung ausgesetzt bzw. einer bestimmten Alters- oder Risikogruppe angehörig sind. Zu den Indikationsimpfungen gehören beispielsweise die Grippeschutzimpfung für Schwangere ab dem 2. Trimenon oder die Impfung gegen FSME (Zeckenimpfung) für Menschen, die in bestimmten FSME-Risikogebieten leben. Mehr erfahren...

Reiseschutzimpfungen und Reiseimpfschutzberatung

In anderen Ländern bestehen häufig andere Gesundheitsrisiken als in Deutschland. Insbesondere bei Fernreisen ist unser Immunsystem anderen, fremden Krankheitserregern ausgesetzt. Damit Sie Ihren nächsten Urlaub unbeschwert genießen können, sollten Sie rechtzeitig auch an das Thema Impfschutz denken. Nutzen Sie auch unsere kostenlose Reiseimpfschutzberatung und erfahren Sie, welche Impfungen für Ihr Reiseland empfohlen werden. Mehr erfahren...

Arbeitsschutzimpfungen 

Für Schutzimpfungen, die aus beruflichen Gründen notwendig sind, übernimmt in der Regel der Arbeitgeber die Kosten. Wer zum Beispiel in einer Forschungseinrichtung mit Krankheitserregern arbeitet, hat im Rahmen der arbeitsmedizinischen Vorsorge das Recht auf entsprechende Impfungsleistungen.

Verwandte Leistungen