Darmkrebsvorsorge

Frau mit Mikroskop im Labor

Neuer Test zur Darmkrebsfrüherkennung wird Kassenleistung

Im Rahmen der Darmkrebsfrüherkennung hat der G-BA (Gemeinsame Bundesausschuss) den Einsatz eines neuen Testverfahrens beschlossen: Der bisherige Papierstreifentest wird vom sogenannten iFOBT (immunologisch fäkaler Okkultbluttest) abgelöst. Ab dem 01.04.2017 gehört dieser immunologische Test auf nicht sichtbares Blut im Stuhl zum Leistungskatalog der Krankenkassen.

mehr

FamiliePlus

Screenshot Portal FamiliePlus

Der Gesundheits-Coach für die ganze Familie

Mit unserem neuen Erinnerungsservice „FamiliePlus“  behalten Sie ab sofort die Gesundheitsvorsorge Ihrer Familie noch besser im Blick. Ein E-Mail-Newsletter, der auf Ihre individuelle Familiensituation zugeschnitten ist, versorgt Sie immer zum richtigen Zeitpunkt mit den wichtigsten Informationen, Tipps und Hinweisen. Verständlich und kompakt werden Sie regelmäßig über die Gesundheitsthemen informiert, die für die Lebensphase Ihrer Familienmitglieder gerade relevant sind, und verpassen dank unserer Erinnerungsfunktion garantiert keinen Vorsorgetermin mehr.

mehr

Medikationsplan

Sammlung an Tabletten

Höhere Sicherheit bei der Medikamenteneinnahme

Nahezu jeder Vierte in Deutschland nimmt laut einer Forsa-Umfrage regelmäßig mindestens drei Medikamente ein. Diese sogenannte Polymedikation ist besonders im Alter problematisch und kann Einnahmefehler und gefährliche Wechselwirkungen zur Folge haben, denn älteren und chronisch kranken Menschen fällt es oft schwer, bei einer Vielzahl einzunehmender Präparate den Überblick zu behalten. Zudem ist bei einem Arztwechsel oder einer Behandlung im Notfall nicht immer klar, welche Medikamente der Patient gerade anwendet.

Laut Bundesgesundheitsministerium sind jährlich schätzungsweise rund 250.000 Krankenhauseinweisungen auf Medikationsfehler zurückzuführen. Das vom Bundestag eingeführte E-Health-Gesetz sieht nun einen einheitlichen Medikationsplan vor, der die Medikation und die Medikamenteneinnahme optimieren und so die Therapiesicherheit verbessern soll.

mehr