Wege zu mehr Achtsamkeit

Frau im Schneidersitz

Reportage über einen Aufenthalt im Kloster

Stress, Angst, Trauer oder Wut – es gibt viele Situationen im Leben, die uns aus der Bahn werfen können. Ein achtsamer Umgang mit uns selbst kann dabei helfen, negative Emotionen oder sogar Schmerzen besser zu bewältigen. Achtsam sein bedeutet, wieder bewusster zu leben und auf seine Bedürfnisse zu hören. Unsere Kollegin Tina M. entschloss sich deshalb zu einem Aufenthalt im Kloster. Lesen Sie den Erfahrungsbericht auf ihrem Weg zu mehr Achtsamkeit.

mehr

Die richtige Reiseapotheke

Interview mit der Arzneimittelberaterin der Heimat Krankenkasse

Wer denkt im Urlaub schon an Krankheit. Schließlich möchte man sich erholen. Doch ein schwerer Sonnenbrand, eine Verletzung oder ein Krankenhausaufenthalt können die Urlaubsstimmung gewaltig trüben. Was sollten Sie beachten, damit Sie auch im Urlaub gesund bleiben oder im Notfall gut versorgt sind? Unsere Arzneimittelberaterin Frau Schmidt-Johannimloh gibt Ihnen Tipps für die richtige Reiseapotheke. Und in unserer Reisecheckliste finden Sie alle wichtigen Punkte für einen Rundumschutz im Urlaub.

mehr

Verhütung

Pärchen auf Bett

Auf Nummer sicher mit Pille, Spirale & Co.

Als 1961 die erste Antibabypille auf den deutschen Markt kam, löste sie eine kleine Revolution aus. Frauen konnten plötzlich selbst entscheiden, ob und wann sie schwanger werden wollten. Heute ist Empfängnisverhütung völlig normal und es gibt mehr als ein Dutzend unterschiedlicher Methoden, die – bis auf das Kondom – ausschließlich für Frauen angeboten werden. Fest steht: Keine Methode ist 100-prozentig sicher und gerade die hormonellen Varianten haben ihre Tücken. Gerade nach dem ersten Kind oder bei abgeschlossener Familienplanung steht das Thema oft auf dem Prüfstand. Mittlerweile gibt es unzählige Möglichkeiten der Empfängnisverhütung. Doch wo liegen die Vor- und Nachteile und welche Methode eignet sich am besten für wen?

mehr