Russland ist Sieger der Mini-WM

Erster Vorgeschmack auf die Fußball-WM in Brasilien

Ein spannendes Fußballwochenende liegt hinter uns und dem TuS Jöllenbeck. Erstmals kickten 32 Mannschaften der F-Jugend aus Ostwestfalen-Lippe bei schönstem Fußballwetter im WM-Modus um den beliebten Weltmeistertitel.


Eine gelungene Vorrunde

Am Samstag mussten sich zunächst alle Mannschaften in der Vorrunde beweisen. Am Ende des Tages standen die Gruppensieger fest:

Gruppe A: Kroatien (TuS 08 Senne I)
Gruppe B: Chile (Vfl Theesen)
Gruppe C: Kolumbien (TV Elverdissen)
Gruppe D :Italien (FA Herringhausen-Eickum)
Gruppe E: Honduras (FC Löhne-Gohfeld)
Gruppe F: Nigeria (BV Werther)
Gruppe G: USA (FC Gütersloh)
Gruppe H: Russland (FT Dützen)

Für Deutschland kickte der TuS Porta Barkhausen und für Brasilien ging der TuS Lipperreihe ins Rennen. Beide Mannschaften schieden leider bereits in der Vorrunde aus.

Spannende Spiele bei bestem Wetter

Am Sonntag wurde es ernst. Nach den Achtelfinals zogen Kroatien, Chile, Honduras, Nigeria, Kolumbien, Italien, Südkorea und Russland in die Viertelfinals ein. Kroatien siegte im Halbfinale mit einem 4:0 über den TSV Amshausen als Südkorea und Russland mit einem 3:0 über den VFL Theesen als Chile. Schlussendlich setzten sich Russland  und Kroatien gegen die starke Konkurrenz durch. Platz 3 ging an Südkorea.

Der Final-Ball kam aus der Luft

Im letzten Spiel des Tages standen sich nun der TuS 08 Senne I für Kroatien und der FT Dützen für Russland gegenüber. Doch bevor es losgehen sollte, hörte man am Himmel ein Flugzeug kreisen. Auf einmal sprangen vier Fallschirmspringer über dem Naturstation des TuS Jöllenbeck ab und landeten mit dem Ball für das Finale direkt auf dem Fußballfeld.

Die Kinder waren völlig aus dem Häuschen und liefen nach der erfolgreichen Landung der vier Springer los um den Ball entgegen zu nehmen. Im Finale wurde es dann noch einmal richtig spannend. Die Kicker vom FT Dützen behielten aber die stärkeren Nerven und siegten verdient mit einem 3:1. Bei der feierlichen Siegerehrung übergaben Klemens Kläsener, Vorstand der Heimat Krankenkasse und Tobias Demmer, Trainer der 1. Mannschaft des TuS Jöllenbeck, den WM-Pokal an die sichtlich stolze Siegermannschaft.

Große Begeisterung bei allen Beteiligten

„Eine gelungene Weltmeisterschaft der Kleinen. Wir als Krankenkasse sehen es als unseren Auftrag an, sportliche Aktivität in der Jugend zu fördern. Dies ist uns mit der Mini-WM gelungen. Wir bleiben mit unserem Engagement am Ball", resümiert Klemens Kläsener. Tobias Demmer ergänzt:“ Wir bedanken uns, dass so viele Mannschaften unserer Einladung gefolgt sind und gratulieren dem FT Dützen zum verdienten Sieg.“

An allen Tagen feuerten zahlreiche Besucher die kleinen WM-Kicker mit großem Applaus an. Das Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Torwandschießen, Schussgeschwindigkeitsmessung und Gewinnspielen fand großen Anklang bei Jung und Alt. 

Wir sagen DANKE!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spielern, Trainern, Eltern und bei allen Helfern der Heimat Krankenkasse und vom TuS Jöllenbeck die dieses tolle Turnier ermöglicht haben!

Ergebnisse Mini-WM 2014


Mannschaften

UruguayNigeriaPortugalRusslandSpanienSüdkoreaNiederlandeGhanaIranItalienMexicoSchweizBelgienBosnien-HerzigowinaKroatienKolumbienKamerunUSAArgentinienAlgerienAustralienBrasilienEcuadorGriechenlandElfenbeinküsteHondurasChileCosta RicaDeutschlandJapanEngland

Bildergalerie


Verwandte Artikel

zurück