Suche ausblendenclose

Kontakt

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.30 - 23.00 Uhr
Sa: 9.00 - 23.00 Uhr
So: 10.00 - 23.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Zusatzleistung
 

Alternative Arzneimittel für Kinder und Jugendliche

Die sanfte Ergänzung zur Schulmedizin

Haben jüngere Familienmitglieder gesundheitliche Beschwerden, bevorzugen viele Eltern zunächst die sanften und natürlichen Formen der Medizin. Die Heimat Krankenkasse bezuschusst daher nicht verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Die Erstattung erfolgt im Rahmen unseres Gesundheitskontos.

Alternative Arzneimittel dieser drei Fachrichtungen können den Körper dabei unterstützen, schneller wieder gesund zu werden, und kommen daher bei vielfältigen Krankheits- und Beschwerdebildern zum Einsatz. Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen kann man häufig eine gute Wirksamkeit beobachten. Dabei wird das seelische Befinden genauso in den Blick genommen wie die körperliche Verfassung.

Bei schweren Erkrankungen können Naturheilverfahren jedoch immer nur als Ergänzung zur schulmedizinischen Therapie eingesetzt werden.

Homöopathie

Die Homöopathie verfolgt den Ansatz Ähnliches durch Ähnliches zu heilen. Sie beruht somit auf der Annahme, dass genau die Arznei eine Krankheit, die sie bei gesunden Menschen erst hervorrufen würde, bei bereits Betroffenen heilen kann. Es werden überwiegend Pflanzen, aber auch tierische und mineralische Ausgangsstoffe eingesetzt. Diese Substanzen werden stark verdünnt (potenziert), wodurch sich die eigentliche Wirkung entfalten soll.

Um homöopathische Arzneimittel wirksam einsetzen zu können, ist ein ausführliches Gespräch mit Ihrem Arzt notwendig. Auf diese Weise sollen sowohl spezielle Krankheitssymptome als auch die gesamte körperliche und seelische Verfassung berücksichtigt werden.

Phytotherapie

Die Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) widmet sich der Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen durch rein pflanzliche Arzneimittel. Jede Heilpflanze hat eine bestimmte Wirkung und wird deshalb in entsprechend hoher Konzentration zu Tee, Tabletten, Tropfen und weiteren Darreichungsformen verarbeitet. Pflanzliche Arzneimittel sollen nicht nur bestimmte Symptome bekämpfen, sondern den Allgemeinzustand und die Gesamtgesundheit positiv beeinflussen.

Anthroposophie

Die Anthroposophie stellt die Wechselwirkung zwischen Körper, Seele und Geist in den Mittelpunkt. Mithilfe von natürlichen Ausgangsstoffen aus Pflanzen, Tieren, Mineralien oder Metallen sollen die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt werden. Die Körperfunktionen sollen wieder ins Gleichgewicht und die Abwehrkräfte gestärkt werden. Krankheit wird in diesem Zusammenhang auch nicht als Gegenteil von Gesundheit betrachtet, sondern als Gleichgewichtsstörung derjenigen Kräfte, die für die Gesundheit notwendig sind.

Häufige Fragen

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen