Suche ausblendenclose

Kontakt

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.30 - 23.00 Uhr
Sa: 9.00 - 23.00 Uhr
So: 10.00 - 23.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Zusatzleistung
 

Chlamydien-Screening

Test auf Bakterien kann Unfruchtbarkeit verhindern

Viele Menschen tragen sie in sich, geben sie weiter und merken nichts davon. Chlamydien sind winzig kleine Bakterien, die oftmals keine Beschwerden verursachen und doch im schlimmsten Fall zu Unfruchtbarkeit bei Frauen führen können. Sie zählen zu den häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen. Rechtzeitig erkannt lassen sie sich aber gut mithilfe von Antibiotika behandeln.

Ansteckung und Symptome

Sollte man gemeinsames Baden, Schwimmbäder und öffentliche Toiletten jetzt lieber meiden? So einfach werden Chlamydien zum Glück nicht übertragen. Die Ansteckungsgefahr lauert in erster Linie im ungeschützten Geschlechtsverkehr. Durch die Benutzung von Kondomen können Sie Ihr Risiko deutlich senken.

Etwa 300.000 Neuerkrankungen werden in Deutschland jedes Jahr diagnostiziert. Doch etwa sieben von zehn Frauen und fünf von zehn Männern bemerken die Infektion selber nicht, da anfangs – wenn überhaupt – nur leichte Symptome auftreten. Frauen sollten bei ungewöhnlichem Ausfluss, Zwischenblutungen, Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr oder Schmerzen beim Wasserlassen generell ihre Gynäkologin oder ihren Gynäkologen ansprechen. Unbehandelte Chlamydien-Infektionen führen bei etwa 40 Prozent der Frauen zu Entzündungen der Gebärmutter und der Eileiter. Eine mögliche Folge: Die Frau kann nicht mehr auf natürlichem Wege schwanger werden.

Der Chlamydien-Test

Um Chlamydien rechtzeitig zu erkennen und schwere dauerhafte Folgeerkrankungen zu verhindern, wird jungen Frauen ab dem ersten Geschlechtsverkehr ein jährlicher Test auf die Bakterien empfohlen. Die Kosten werden bis zum 25. Geburtstag von der Heimat Krankenkasse übernommen. Der Test erfolgt mithilfe einer Urinprobe, ist sehr zuverlässig und innerhalb weniger Tage ausgewertet. Liegt eine Infektion vor, kann diese mit Antibiotika behandelt werden und heilt in der Regel folgenlos aus. Um eine Neuinfektion zu verhindern, sollte auch der Partner mitbehandelt werden.

Häufige Fragen

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen