Suche ausblendenclose

Kontakt

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.30 - 23.00 Uhr
Sa: 9.00 - 23.00 Uhr
So: 10.00 - 23.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Zusatzleistung
 

Impfung gegen Humane Papillomviren

Der wirksamste Schutz vor Gebärmutterhalskrebs

Humane Papillomviren (HPV) sind weiter verbreitet, als man vielleicht denken mag. Tatsächlich stecken sich die meisten Menschen irgendwann mit den sexuell übertragbaren Viren an. Zum Glück verlaufen die meisten Infektionen unbemerkt und heilen von selbst aus. In seltenen Fällen kann jedoch langfristig Gebärmutterhalskrebs daraus entstehen. Ebenso lassen HP-Viren das Risiko für Genitalwarzen und Krebsformen im Mund- oder Rachenraum sowie am Darmausgang ansteigen.

Seit Ende 2006 ist in Deutschland ein Impfstoff gegen HPV erhältlich. Der Impfstoff konzentriert sich auf die Viren HPV 16 und 18. Diese sind nachweislich an 70 Prozent der Fälle von Gebärmutterhalskrebs beteiligt.

HPV-Impfung für Mädchen

Die Impfung gegen HPV wird für alle Mädchen im Alter von neun bis 14 Jahren als Standardimpfung empfohlen. Bis zum Alter von 17 Jahren können Mädchen die Impfung nachholen. Sie wird dann vom Arzt direkt über die elektronische Gesundheitskarte abgerechnet. Um eine Ansteckung mit HPV schon vor dem ersten Geschlechtsverkehr zu verhindern, lohnt es sich, die Impfung möglichst früh abzuschließen.

… und für Jungen

Beide Geschlechter können die HPV-Infektion sowohl verbreiten als auch selbst davon betroffen sein. Deshalb empfiehlt die STIKO (Ständige Impfkommission) die Impfung auch für Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren. Analog zu der Impfempfehlung bei Mädchen sollten Jungen versäumte Impfungen bis zum Alter von 17 Jahren nachholen. Die Heimat Krankenkasse erstattet die Kosten der HPV-Impfung bis einen Tag vor dem 18. Geburtstag in voller Höhe (Impfstoff und ärztliche Leistung).
 

Häufige Fragen

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen